2021-05-11 Donbass 7 Jahre Republik

Zum 3ten Mal in Donetsk, zum 3ten Mal viel erwartet und viel mitgenommen. Keine Terroristen, freundliche Menschen, glückliche Kinder und 1a Straßenbeläge.

Texte setze ich Heuteabend in Moskau dazu…

Donbass-Experten Lindemann und Zoz stets um AHA-Regeln bemüht.


Pushilin und der FRANZOSE.

La Terrorista aus der Westfalenpost
und

Siegens Enfant Terrible Nummer 1 (SZ)
LINKs WP und SZ dazu weiter unten.

 

Der Chirurg und der Nanotechnologe
nicht bei den Nachtwölfen, das kommt im August.

 

LUBE, Nikolay Rastorguev,
heute nicht auf der Bühne.

 

Generaloberst Maslow Michail Frolowitsch, mit uns im Einsatz im August, auch das kommt noch. 

 

Und hier noch der LINKE, aufgerieben zwischen Gunni und Irina Beljakowa, Abteilungsleiterin Außenministerium DPR.

 

Hier La Terrorista in der Westfalenpost, Bürgermeisterwahlkampf in Siegen 2020:

Und hier zu Enfant Terrible Nr. 1 in der Siegener Zeitung, Schulgründung vor 2 Wochen:

Gunnar Lindemann (MdA) moderiert:

Im Opernhaus in Donetsk:

 

Ganz normale Welt
und das vergleiche man bitte mit
Merkel-Deutschland-Irrenhaus:

 

Das hier auch:

Und das ganze nochmal aus anderem Blickwinkel, der FRANZOSE hats gemacht:

 

Elendige PCR-Testerrei, i.d.F. aus Donetsk, für die Einreise nach Russland nicht nötig, das ist für die Weiterreise nach Deutschland:

 

SARS-CoV-2 gibts nur im Flugzeug, bestenfalls noch am Flughafen,
das war unterwegs nach Syrien ganz genauso:

 

Merkels Immage in Russland scheint noch ausbaufähig:

Veröffentlicht in Heute selbst erlebt.