2019-01-27 Physik-Nobelpreis vs. Klimawahn

Prof. Dr. Ivar Giaever, Physik Nobelpreis 1973, stellt vollständig plausible Thesen zum angeblich menschgemachten Klimawandel auf – und erzürnt damit die Ideologen !

Ihm wird vorgeworfen, das fängt bei Wikipedia schon an, er hätte sich nur einen halben Tag mit “Klima” beschäftigt und wäre dann “Klimawandelleugner” geworden.

Bereits mit der Bezeichnung “Klimawandelleugner” disqualifiziert sich allerdings jeder selbst, der diese Phrase überhaupt verwendet. Möchte man doch sagen, dass da jemand ist, der einen vom Menschen verursachten Klimawandel als Hokuspokus ablehnt – na dann sage man das doch auch. Geht aber nicht, weil widerlegbar. Vergl. Klimaskeptiker, Klima- und/oder Feinstaubleugner.

Im Übrigen sind die Thesen oder bessergesagt die Feststellungen unter Reklamation fehlender Logik bei den Ideologen tatsächlich so simpel wie trefflich – und da sollte ein halber Tag wohl ausreichen – für einen schlauen Menschen !

Hier der Originallink zum Vortrag von Prof. Giaever zum Nobelpreisträgertreffen 2015 in Lindau, sehr sehens- und sehr hörenswert.

https://www.youtube.com/watch?v=V6beNHuDBmc

Dr. Henning Zoz, 27.01.2019

Posted in Heute selbst erlebt.