2018-09-03 Täuschungspropaganda ala NTV

Um einigermaßen glaubhaft auftreten zu können, musste NTV noch am letzten Freitag (2018-08-31) nach vollständig widersprechenden Meldungen eingestehen/verbreiten, dass es in Chemnitz wohl doch gar keine Pogrome und Hetzjagden gegeben habe.

Und heute – gerade einmal 3 Tage später ist das selbst als wahr Verkaufte vergessen und die “Hetze” gegen Kritik (Kritik heißt in Deutschland damit wohl wieder Hetze) geht wieder los:

NTV schreibt unter dem Aufmacher und mit dieser Fotomontage (Original-LINK ganz am Ende):

ZITAT NTV: “Wieder einmal ziehen trinkfeste Wutbürger und bürgerkriegsgeile Neonazis durch die Straßen der sächsischen Provinz und hinterlassen dabei ein Trümmerfeld aus Blut und Angst. Unschuldige Menschen werden gehetzt und gejagt wie wilde Tiere.” Zitat Ende !

Das Täuschungsmanöver beginnt bereits mit Aufmacher und Fotomontage, per der der “Schnellleser” glauben soll, dass abgebildete bundesweit bekannten Sänger/Stars wären bei der linksradikalen Aktion “wir sind mehr” dabei und eben nicht nur die tatsächlich auftretenden Unglücksfälle von “Feine Sahne Fischfilet” bis “Kraftklub” (desaströse Antifa-nahe anti-Musik/Lärm).

Was dann oben zitiert ist, ist wissentlich absurder Unsinn und lässt einen keine Worte mehr finden. Wahrscheinlich erfüllt solche Tendenz einen Straftatbestand der arglistigen Täuschung.

Hier der LINK um Original-Artikel heute bei NTV:

https://www.n-tv.de/leute/Tatenlos-durch-die-Nacht-article20604441.html

Posted in Heute selber erlebt.