2018-10-28 Merkel dankt gezwungen ab. Vorsicht !

Die Bundeskanzlerin hat angekündigt, schrittweise aus der Politik zu verschwinden. Allerortens große Erleichterung und überschwängliche Respektbekundungen, welche für die “Leistungen” der letzten 3 Jahre jedenfalls völlig unangemessen sind.

Was passiert denn jetzt ? Innerparteilich werden ihr die Kritiker sofort vergeben, damit die eigene Partei und deren Mandatsträger, die die multiplen Katstrophen zugelassen haben, besser da stehen.

Und was tut eine unendlich gekränkte Kanzlerin ? Eine Kanzlerin, die sich noch vor wenigen Monaten über Beschlüsse ihrer eigenen Partei hinweggesetzt hat, seit Jahren das Parlament ignoriert und unsere Verfassung mit Füßen tritt ? Eine Alleinherrscherin (wie ist das in einer Demokratie überhaupt möglich ?), die jetzt ihrem eigenen schmachvollen Rauswurf durch das Volk zuvorgekommen ist ?

Sie könnte dafür sorgen wollen, in weiteren 3 Jahren Kanzlerschaft insbesondere das zu vollenden, was Sie vor 3 Jahren begonnen hat !

Mindestens würde und wird jedwede Korrektur der fatal falschen Weichenstellungen in der Massenzuwanderung nicht nur be- sondern verhindert, eine Abkehr vom Unfehlbarkeitsanspruch war bisher nicht zu vernehmen und ist auch absolut nicht zu erwarten.

Der Globale Pakt zur Steuerung von Migration wird im Dezember in Marrakesch unterzeichnet werden und niemand in den Altparteien wird dagegen auf die Barrikaden gehen. Das Schicksaal Europas und insbesondere Deutschlands wäre damit m. E. um einen dramatischen weiteren Akt besiegelt.

Der wahrscheinlich abermals wohldurchdachte Plan der Kanzlerin könnte auch lauten: “wie gehe ich beweihräuchert und hinterlasse maximalen Schaden” ! Diese Dame hat keine Kinder !

Freuen wir uns bitte nicht zu früh !

Dr. Henning Zoz, Oktober 2018

Posted in Heute selber erlebt.